Unser Häuschen im Garten – Teil 2 !

Tage, Monate und Jahre vergehen wie im Flug, aber heute habe ich endlich einmal wieder Zeit gefunden meinen Blog mit einem neuen Beitrag zu füllen.

Vor über einem Jahr hatten wir mit dem Aufbau unseres „Gartenhauses“ begonnen und im letzten Sommer war es auch schon fertig geworden und nun ist es höchste Zeit es auch euch zu zeigen. 😉

Den ersten Teil zu unserem Häuschen im Garten hatte ich euch im letzten Jahr im Frühjahr gezeigt. Hier gelangt ihr nochmals zum 1. Beitrag:

https://www.kleinelotta-blog.de/unser-hauschen-im-garten-entsteht-teil-1/

Nachdem die Wände komplett mit OSB & Rigipsplatten geschlossen waren, musste noch gespachtelt & geschliffen werden. Bei der Decke entschieden wir uns für eine Holzdecke, welche ich weiß gestrichen habe, auch die Wände wurden einmal weiß rausgestrichen, damit später nichts durch die Tapete scheint.

Da wir das kleine Häuschen auch für Bemusterungen nutzen, haben wir hier unseren Standard-Holzboden verlegt, somit können wir diesen unseren Kunden gleich direkt zeigen.

Typisch schwedisch sind auch die Laibungen und Allmogen um die Fenster, natürlich durften diese auch bei unserem „Gartenhaus“ nicht fehlen. Wir haben sie „roh“ verbaut und dann weiß gestrichen. Die Fenster wirken dadurch viel größer und schöner.

Auch die original Beadboard Wandverkleidung durfte in unser Häuschen einziehen. Ich bin ganz begeistert von diesem tollen System, es ist alles aufeinander abgestimmt und kann in verschiedenen Varianten zusammen gestellt werden. Die hintere Wand wurde in der „klassischen Ausführung“ verkleidet und die anderen Wände etwas niedriger mit der „modernen Ausführung“.

Die Verkleidung ist einmal in weiß grundiert und kann dann in der gewünschten Farbe ganz einfach gestrichen werden. Ich habe mich wieder für weiße Paneelen entschieden, so wirkt unser kleines Häuschen etwas größer und sehr hell.

Wenn euch die Beadboards auch so gut gefallen, über uns erhaltet ihr 10% Rabatt auf eure Bestellung.

Viele von euch wissen ja, ich liebe Tapeten und somit war klar, das auch in unser „Gartenhaus“ eine Tapete kommt. Nach langem hin und her, Muster bestellen und vergleichen, hatte ich meine Lieblingstapete gefunden !! 🙂

Serie „English Florals“ von Essener

Auch außen gab es noch ein paar Arbeiten zu erledigen, um das kleine Haus fertigzustellen, wie z.B. mussten noch die Dachziegel verlegt werden, die Schwedenkreuze (Giebelkreuze) wurden angebracht, Bleche & Fallrohre wurden verbaut und die Fassade wurde fertig gestrichen.

Ich liebe diesen neuen Bereich in unserem Garten, es ist einfach eine kleine Wohlfühlterrasse geworden. Im Gartenhaus können wir uns das ganze Jahr über aufhalten, da das Häuschen richtig gut gedämmt ist und dadurch, dass wir eine kleine Elektroheizung verbaut haben, kann es auch im Winter genutzt werden.

Blick von der Terrasse auf unsere KLEINE LOTTA !

Um die Fenster im Sommer zu beschatten, haben wir uns einmal für weiße Holz-Shutters von Livingshutters entschieden. Auch dies bieten wir unseren Kunden für die Beschattung ihres Schwedenhauses an und hier können die Shutters direkt begutachtet werden.

Die Lamellen können in jede gewünschte Position gestellt werden, dadurch lassen sie entweder das Licht durch oder auch nicht.

Die kleinen Fenster neben der Eingangstüre beschatten wir wieder mit unseren selbstgebauten Fenstermarkisen.

Total süß, oder ?! 😉

Eine grobe Anleitung findet ihr auf unserer Homepage Kleine Lotta – Original Schwedenhäuser zum Download. (Startseite, auf der rechten Seite)

Damit es so richtig schön gemütlich wird und wir uns hier entspannen können, haben wir uns noch ein Bett eingebaut. In der großen Schublade darunter können wir, z.B. Polster, Decken, Kissen, . . . für den Garten verstauen. Vom Bett aus haben wir einen wundervollen Blick zu unserem Schwedenhaus. 🙂 Und wer weiß, auch der ein oder andere Besuch könnte hier eine schöne Nacht verbringen.

Auch unser kleiner Benji fühlt sich hier total wohl !

Das Häuschen ist einfach zu jeder Jahreszeit ein echter Blickfang und ich erfreue mich jeden Tag daran.

Blick aus unserem Hot Tube !
Natürlich darf auch ein kleiner Kranz an der Türe nicht fehlen.
Atelier Ann & Jan

Ich freue mich schon sehr auf die wärmeren Monate, in denen wir unsere Terrassen und Sitzplätze in unserem Garten genießen dürfen. Aktuell ist der Anblick eher erschreckend, da ein riesiges Loch mitten in unserem Garten entstanden ist. 😉 Wir sind schon mega gespannt auf das fertige Ergebnis, mehr möchte ich noch nicht verraten, aber ich zeige es euch, sobald es fertig ist.

Liebe Grüße

5 thoughts on “Unser Häuschen im Garten – Teil 2 !

  1. Hej, liebe Jutta,
    deine Fotos sind immer wie ein kleiner Kurzurlaub in Schweden. Vielen lieben Dank, dass Du uns mit Deinen Bildern und Beiträgen mit nimmst in Euer zauberhaftes Zuhause im schwedischen Stil und auch für deine/eure tollen Inspirationen und Ideen, die Du dabei mit uns teilst.
    Ich freue mich schon riesig auf den Ausbau unseres kleinen Rörvikshus-Gartenhaus, das wir mit Euch vor einigen Wochen verwirklichen konnten. Auch wenn wir Euer Gartenhäuschen schon in natura bewundern durften, haben wir nun mit großem Interesse Deinen Blogbeitrag gelesen, der uns für unseren Gartenhausausbau sehr hilfreich sein wird (-: Daaanke !!!
    Liebste Grüße aus unserem „lilla sverige“ (-;
    Annette

    1. Hej Annette,
      oh ja, das glaube ich dir, da fällt einem manches leichter. 😉
      Wünsche euch weiterhin viel Freude und Energie beim Ausbau !!
      Ganz liebe Grüße Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook
Pinterest
Instagram